- Feuerwehr Schlicht

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Berichte
 



Leistungsabzeichen THL  2018

 
 
 
 

Nach dem Kommandowechsel bei der FFw Schlicht ging es unter dem neuen Kommandant Stefan Geier mit viel Schwung in das neue Übungsjahr der Wehr.
Am 16.März legte eine Löschgruppe der FFw Schlicht die Leistungsprüfung THL in den Stufen 1,2,4 und 6 ab. Folgende Teilnehmer stellten sich der Prüfung:  

Stefan Geier, Kdt  
 Stefan Wiesgickl, Kdt a.D.  
 Stefan Wismeth    
 Harald Lukesch    
 Michael Göttlinger   
 Christian Hüttner    
 Christian Stauber   
 Marco Kraus    
 Lena Lautner   
 Betty Zwack
Jonas Schraml, Unfallopfer

Den Anfang machte der theoretische Teil der Prüfung. Hier wurde die Kenntnis in der Gerätkunde abgefragt und die Prüflinge mussten den Schiedsrichtern nicht nur den Ort im Einsatzfahrzeug benennen können, sondern die Gerätschaften auch vorzeigen. Diese Aufgabe wurde dem Prüfungsgremium vorbildlich vorgeführt. Im Anschluss durften die Wehrleute die praktische Ausführung der Leistungsabnahme vorführen. Die Löschgruppe hatte 300 Sekunden Zeit, um bei einem simulierten Verkehrsunfall all ihr erworbenes Wissen und Können zu zeigen. Auch wurde auf die Betreuung des Unfallopfers, dargestellt durch Jonas Schraml von der Jugenfeuerwehr, wert gelegt. Die THL-Leistungsprüfung wurde mit gutem Erfolg abgeschlossen.
KBM Michael Iberer, der als Schiedsrichter 1 fungierte, gratulierte den Prüflingen. Er erwähnte die Wichtigkeit der Leistungsprüfungen als Teil der Ausbildung für die Feuerwehrleute, da hier erworbene Handgriffe und Grundlagen verfestigt werden. KBM Iberer und seine Schiedsrichterkollegen KBI Christof Strobl sowie KBR a.D. Franz Iberer gehen davon aus, dass unter dem neuen Kommandanten Stefan Geier auch weiterhin Leistungsprüfungen abgelegt werden.
3. Bürgermeister Heinrich Ruppert bedankte sich im Namen der Stadt Vilseck bei den beteiligten Wehrmännern und –frauen für deren Engagement und investierte Freizeit in die Feuerwehr und schloss sich den Gratulationen zu den erworbenen Abzeichen an.
Als Vertreter der Vorstandschaft war 2.Vorstand Josef Ströhl vor Ort und gratulierte im Namen des Verwaltungsrates allen Prüfungsteilnehmern. Als Abschluss wurde zu einer Brotzeit  in den Schulungsraum, im Gerätehaus der FFw Schlicht eingeladen. Die Bewirtung für den Abend der Feuerwehrleute mit Bürgermeister Heinrich Ruppert und Kreisbrandinspektor Christof Strobl über nahmen Karin Meier und Günter Schraml.

 
 
 
 
 
Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü